Montag, 29. November 2010

Tokio Flash und für euch zeitverbrauchenster Eintrag




hallo meine lieben Freunde.
Und WIEDER Mal hat sies total veratzt und wieder nur ein Video geschafft. Ich hoffe das und ich will wirklich wissen ob jedeer damit klar kommt. Wenn nicht werde ich mich einschließen und nach meinem Nickerchen nach der Arbeit spirituelle Kräfte sammeln, die , wenn man den Anime glaubt ja hier überall vorhanden sind und meine Gedanken verfassen. Ich habe das Vide gemacht kurz nachdem ich aus Tokyo zurück kam. Da ich dachte, dass ich so alles noch am besten im Kopf hab. Obwohl ich sicherlich auch dort wieder einiges vergessen habe. Zudem habe ich zur Zusammenfasung noch ein Video zu Tokyo hochgeladen. Sonst erstmal generelle Informationen. Ich habe jetzt zwei Menschen gefunden die ich in Deutschland als gute Bekannte und in Japan (denn da geht das schneller) als Freunde bezeichnen kan. ich habe unglaubliche viele Kontakte gesammelt und mich schonmal an die Menschen rangeschmissen die was mit sozialem zu tun haben hier in Niigata. Also naja ich schmeiße mich ja nicht unbedingt an Menschen ran. ich hatte nur unglaubliches Glück, das ich einen deutschen Arzt und seinen Sohn zu einem Essen begleiten durfte um etwas zu übersetzten und mich zu unterhalten. Woraufhin ich dann ein zweites Mal eingeladen wurde und die Austasuch Gemeinschaft (wenn man das so nennen kann) kennengelernt hab (sicherlich 7 Visitenkarten erhalten STRIKE!)l. Was aber erstmal immer nichts bedeutet. Ich bin ja gern negativ was sowas betrifft, wie ihr alle wisst. Sonst habe ich mich jetzt endlich beim Rental Shop angemeldet und mir erstmal 5 CD's ausgeliehen die ich mir ganz legal auf den PC ziehen kann. Das heißt ich sammel jetzt alles was ich die ganzen Jahre immer haben wollte aber aufgrund eines schlechten Gewissens nicht runtergeladen hab. Da hier auch Korea (süd selbstverständlich) voll in ist und cih unglaublich auf deren Pop Musik stehe kann ich mich damit jetzt auch eindecken. ICh schwebe im Himmel. Dann war ich heute beim Friseur. Und ich bin noch ansehbar. Obwohl mein Gesicht immer noch aussieht wie bei einer dicklichen 13 jährigen. Sonst ARBEIT! Ich liebe meine Arbeit immer noch. Es macht viel Spaß. Leider ist eine der amüsantesten Bewohnerinnen in eine andere Einrichtung gekommen. Und ein anderer der esrt von einem anderen Wohnbereich zu uns kam leider verstorben. Meine Kollegen und ich verstehen uns auch gut. ICh habe immer ich keinen Kulturschock und bin unglaublich froh hier zu sein. Auch da mich jetzt keiner mehr komisch anguckt weil ich bin wie ich bin. (also weil ich weiß bin schon) aber der Rest den ich mir über die Zeit angewöhnt hab, den in Dtl immer alle etwas lustig fanden, als normal empfinden. Jedenfalls sagt keiner was. xD vielleicht hasen mich ja aiuch alle insgeheim. Sonst. Kann ich hier rumlaufen und im Supermarkt die Musik hören die ich mag und überall diese wudnerbare sprache hören. Gerade fällt mir nicht mehr ein. Nur das ich jetzt irgendein Lied an das Ende klatsche. Da ich mich sher zurückhalten muss erneut etwas von meiner gelibeten Shiina Ringo zu posten, gibt es zum einen eine J-Pop (japanese Pop) Band die hier unglaublich berühmt ist und überall zu sehen ist. Wenn in Japan etwas berühmt ist, wird alles andere zurückgestellt und in Werbung, Läden und Zeitschriften richtet sich alles darauf aus. Diese Band ist nicht nur berühmt sondern auch ein perfektes Beispiel für das "Idol" Phänomen. Sprich hübsche junge Mädchen die in kurzen Röcken rumhüpfen. Über die erste Liebe und das Wochenende singen und dabei meist von älterem männlcihem Publikum begröhlt werden. ICh äußere mich nicht dazu. Ich sage nur soviel in japan finden das auch die Frauen nicht verwudnerlich. Es gleicht einem Kult.xD Diese Band gleicht vielen Vorbildern. Sprich es sind VIELE sehr viele. Ich habe heute im Fernsehen gesehen, dass es 24 sind, die wchseln sich manchmal ab. Dazu gibt es natürlich auch untergruppen.Mit anderen Namen, die alle dem gleichen Stil Folgen. Die Msuik ist in diesem Falle auch immer der Zuckerpop (wie meine Freunde und ich ihn gern nennen). Ich unterstreiche, dass ich dieser (noch!) Musik außer nervigen Ohrwürmen nicht viel Beachtung schenke xD deswegen poste ich noch ein Lied von einer Band von der ich mir heute etwas ausgeliehen habe, um euch mal wieder etwas aufzuzwingen, was ich wunderbar finde,jazzig und frisch irgendwie(diese Ausdrucksweise xD).Wer noch mehr über Idols wissen will kann mich gerne Fragen.

1. isabelle redet





2. Tokyo





3. AKB48 Aitakatta



4. Ego Wrapping- kuchibashi ni Cherry

Mittwoch, 3. November 2010

Express Blog- schlechtes Gewissen und wenig Schreibfreudigkeit




So meine lieben Freunde. Da bin ich wieder. Es tut mir schrecklich Leid, dass so lang nichts von mir zu hören war. Ich habe keine Zeit gehabt zu schrieben und wenn ich jetzt alles aufschrieben müsste würde das wohl zu lange dauern, nicht zuletzt auch, weil ich ausschweifen würde, denn das kann ich leider nur zu gut (das wusste auch mein Deutsch Lehrer). Also gibt es heute ein Video in dem ich rede und rede (also 10 Minuten lang) und ich weiß , dass Essen hat mich aufgehen lassen wie einen Kuchen aber da ich mich jetzt daran gewöhnt habe dass, das gute Essen (von dem es hier viel gibt und das wissen sie auch) bekomme ich das hoffentlich wieder in Griff. Meinen japanischen Bekannten geht es auch so,haben sie mich wissen lassen. Also alles gut. Hoffen wir.


Unter dem Video befinden sich die Bilder zu den beschriebenen Plätzen und Dingen von denen ich leider noch nicht alle habe




Zuerst Oze, der Naturpark:










Als nächstes Niigata, wie ich im Video vergessen habe war ich in einem Aquarium. ICh fand alles (bis auf die Haie) unglaublich süß, meine Mutter fand eher alles lecker. Sie hat ja Recht aber wenn es so vor einem rumblubbert ist das mit meinem Gewissen nicht vereinbar xD UND ich habe das erste Mal in meinem Leben live Delphine gesehen. Die sind unglaublich groß und man will sie so gern anfassen. Also hier Aquarium Bilder und Niigata-Stadt von oben. Ich hoffe von den Tagen folgt bald mehr. Wenn ich mal manage einen USB Stick zu meiner Gastmutter mitzubringen.



















So und jetzt noch ein bisschen irgendwas für euch verschiende Moment Aufnahmen und auch ein Bild von meinem deutschen Besuch in Nagaoka. Jochen ein Freund vom Stammtisch (Deutsch-Japanischen Stammtisch) den ich in Berlin immer besucht habe hatte die Güte sich in die Abgeschiedenheit Niigatas zu begeben und mir eine Freude zu machen. ICh hatte einen netten Abend an dem ich zum einen auch feststellen musste, dass der letzte Bus in hier um 20:45 fährt. Ernüchternd wenn man aus einer Stadt kommt in der man immer irgedwie nachhause kommt. Aber berlin ist nicht überall und selbst in Tokyo fahren die letzten Bahnen gegen 00 uhr so weit ich das weiß.















So das wars erstmal von mir, ich hoffe das klappt ab jetzt wieder besser.^^ Ich werfe einfach ein Video hinterher, da ich im Moment auf iTunes ein guter Freund der Shuffle Funktion bin, habe ich bei keinem Lied einen besondere Verbreitungsdrang und deswegen suche ich mir etwas willkürlich aus.Ich war mal für eine Woche süchtig nach diesem Lied. Es ist ziemlich abgedreht und nur soviel, es geht um eine fliegende Jet Karotte. Ein bisschen weiteroben ist der Verrücktheitsgrad hier schon. Also bitte nicht allzuernst nehmen- Das nächste Mal geht es vielleicht wieder etwas seriöser zu... vielleicht, denn ich bin bekanntlich auch nicht ganz normal ^^Den Link darunter beachte man nicht weiter da ist was schiefgegangen und es taucht nicht im Quelltext auf.Eben habe ich gemerkt, das es das gleich Video nochmal ist . was sol man machen xD

Liebe Grüße aus Japan,

dem Land in dem auch im Supermarkt Microwellen bereit stehen

<3 Isabelle


video